Raymarine Dragonfly 4, Dragonfly 5 und Wi-Fish BlackBox

Raymarine Dragonfly 4, Dragonfly 5 und WiFish

Raymarine präsentiert die brandneuen Dragonfly 4 und Dragonfly 5 Modelle sowie das Wi-Fish Modul. Erstmals dringt Raymarine damit auch in den Bereich der kleinen Fishfindermodelle unter 5" Bildschirmdiagonale. Der bis dato bekannte Dragonfly 5.7 mit 5,7" Bildschirmdiagonale sowie der im letzten Jahr vorgestellte Dragonfly 7 runden das Programm im oberen Bereich ab. Die Modelle sind ab sofort lieferbar

Raymarine Dragonfly 4

Beim neuen Einstiegsmodell Dragonfly 4 präsentiert Raymarine drei Modelle. Zwei reine Fishfinder und einen Fishfinder / GPS Kartenplotter Combo.

Der Dragonfly 4 DV arbeitet nur mit den sehr hohen DownVision Frequenzen und ist damit gut geeignet für die Darstellung von Boden- und Bodenstruktur. Die maximale Tiefe für den Dragonfly 4 DV liegt bei ca. 183m.

Der neue Dragonfly 4 DVS ist ebenfalls ein reiner Fishfinder, unterstützt aber im Vergleich zum Dragonfly 4DV auch die tieferen Echolotfrequenzen (83-200kHz) in CHIRP Technologie. 

Der Dragonfly 4 PRO vereint die Fishfinder- und Echoloteigenschaften des Dragonfly 4 DVS mit der GPS Kartenplotter Funktionalität. Beosnders interessant ist die Tatsache, dass Raymarine hier erstmals auch das neue Betriebssystem LightHouse vorstellt, dass neben den bekannten elektronischen Seekarten nunmehr auch C-MAP Jeppesen Karten unterstützt. Ein weiteres Highlight des Dragonfly 4 PRO ist das eingebaute WiFi Modul mit dem sich das Display auch auf einer Smartphone App darstellen lässt. 

Überblick
Bezeichnung Dragonfly 4 DV Dragonfly 4 DVS Dragonfly 4 PRO
Bild

Dragonfly_4dv-logo

Raymarine_Dragonfly_4DV_mini54ac0a3b45741

Dragonfly_4dvs-logo

Raymarine_Dragonfly_4DVS_mini

Dragonfly_4pro-logo

Raymarine_Dragonfly_4PRO_mini

Bildschirmgröße 4.3 inch
Auflösung 480 x 272 Pixel
Artikel Nr.  E70291 E70292 E70294
E70294-CEUR 
Funktionen
Fishfinder DownVision check_ja check_ja check_ja
FishFinder CHIRP check_nein check_ja check_ja
GPS Kartenplotter check_nein check_nein check_ja
Eingebautes WiFi check_nein check_nein check_ja

Alle Raymarine 4 Modelle finden Sie über die untenstehenden Links im LEPPER marine Online Shop

Raymarine Dragonfly 5

Das Raymarine Dragonfly 5 kommt ebenfalls in 3 verschiedenen Versionen auf den Markt. Allerdings unterscheiden sich die Dragonfly 5 Modelle zu den Dragonfly 4 Modellen nicht nur in der Displaygröße sondern auch im Funktionsumfang. 

Der Dragonfly 5m ist ein reiner 5.0 Zoll Kartenplotter ohne Echolo / Fishfinder Funktion. Er bietet mit seiner LightHouse Software und der Möglichkeit zur Verwendung von NAVIONICS und C-MAP Kartenmodulen. Eine europäische Basemap ist bereits im Lieferumfang enthalten. Der Dragonfly 5m stellt mit seinem integriertem GPS somit eine kostengünstige Stand Alone Navigationslösung dar. Eine Vernetzung mittels NMEA0183 bzw. NMEA2000 ist allerdings bis dato nicht erkennbar. 

cmap     navionics        lighthouse
Der neue Dragonfly 5 DVS ist ein reiner Fishfinder und unterstützt alle denkbaren Fisfinder bzw. Echolot Frequenzen. Das bedeutet klassische Frequenzen im Bereich 83/200 kHz sowie in den höhren DownVision Bereichen. Wenngleich sich Raymarine stets über die konkreten Freuquenzen des DownVision ausschweigt kann man es mit der Lowrance DSI Technologie und Frequenzen im 455/800 KHz Bereich vergleichen. Der Dragonfly 5 DVS kann somit auch gut als direkter Konkurrent für den LOWRANCE Elite-5x CHIRP (mit 83/200/455/800 kHz Geber) gesehen werden. 

Beim Dragonfly 5 PRO vereinen sich wieder alle Vorteile des Dragonfly 5m sowie des Dragonfly 5 DVS ergänzt um die integrierte WiFi Funktionalität. Auch hier werden im GPS Bereich Navionics und C-MAP Karten gleichermaßen unterstützt. Ein weiteres Highlight des Dragonfly 4 PRO ist das eingebaute WiFi Modul mit dem sich das Display auch auf einer Smartphone App darstellen lässt. Im Echolot Fishfinder Bereich lässt der Dragonfly 5 PRO ebenfalls keine Wünsche offen und agiert damit als unmittelbarer Konkurrent zum LOWRANCE Elite-5 CHIRP  (mit 83/200/455/800 kHz Geber).

Überblick
Bezeichnung Dragonfly 5m Dragonfly 5 DVS Dragonfly 5 PRO
Bild

Dragonfly_5m-logo

Raymarine_Dragonfly_5m_mini

Dragonfly_5dvs-logo

Raymarine_Dragonfly_5dvs_mini

Dragonfly_5pro-logo

Raymarine_Dragonfly_5Pro_mini

Bildschirmgröße 5.0 inch
Auflösung 800 x 480 Pixel
Artikel Nr.  E70295
E70295-CEUR
E70306

E70293
E70293-CEUR 

Funktionen
Fishfinder DownVision check_nein check_ja check_ja
FishFinder CHIRP check_nein check_ja check_ja
GPS Kartenplotter check_ja check_nein check_ja
Eingebautes WiFi check_nein check_nein check_ja

Alle Raymarine 5 Modelle finden Sie über die untenstehenden Links im LEPPER marine Online Shop.

Sowohl das Dragonfly 4 also auch das Dragonfly 5 kommen mit der neuen Ball-Mount, die eine Montage des Dragonfly an und auf unterschiedlichen Untergründen ermöglicht. 

Dragonfly_4-5_Montage

Raymarine WiFish BlackBox

Eine weitere Neuheit bei Raymarine bildet die WiFish BlackBox. Ein Dragonfly Gehäuse mit voller Dragonfly DownVision Sonar Technik, aber ohne Bildschirm. Der Clou die Darstellung erfolgt über eine App auf Ihrem Smartphone bzw. Tablet. 

Das Raymarine WiFish unterstützt dabei die DownVision Frequenzen im hohen Bereich. Siehe auch Vergleich Lowrance DSI Technik mit bekannten Frequenzen im Bereich 455/800 kHz. 

Raymarine_wi-fish-mobile

Überblick
Bezeichnung Raymarine WiFish Wi-Fi DownVision Fishfinder-BlackBox
Bild

Raymarine_WiFish_mini

Bildschirmgröße kein Bildschirm - Darstellung auf Ihrem Smartphone / Tablet
Auflösung abhängig von der Raymarine App
Artikel Nr.  E70290
Funktionen
Fishfinder DownVision check_ja
FishFinder CHIRP check_nein
GPS Kartenplotter check_nein
Eingebautes WiFi check_ja

Das neue Raymarine WiFish Modul finden Sie über die untenstehenden Links im LEPPER marine Online Shop

wifish-banner554c9ddff25b2

Raymarine CPT-DV Spiegelheckgeber

Kamen die bisherigen Dragonfly 5.7 und Dragonfly 7.0 Modelle als DownVision und CHIRP Echolote im Standard Lieferumfang mit einem CPT-60 so werden die neuen DownVision Einsteiger Echolote nur mit einem hochfrequenten DownVision Geber dem CP-DV ausgestattet. 

Der CP-DV Spiegelheckgeber ist nach unser Meinung im Bereich der früheren Lowrance DSI Skimmer angesiedelt und gehört eben zum Lieferumfang des

  • Raymarine Dragonfly 4 DV und der
  • Raymarine WiFish Blackbox

Wenn man die Leistungsdaten des Dragonfly 4 DV sowie der WiFish BlackBox sowie die Raymarine Screenshots betrachtet kann man beim CP-DV mit einer maximalen Tiefe von ca. 150m im Süßwasser rechnen, was für Angler im Binnen und Küstenbereich natürlich vollkommen ausreichend ist. 

Inwieweit der CP-DV auch auf Zielfisch reagiert (dieser reflektiert eher in den klassischen Sonar Frequenzen bis 200 kHz) lässt sich derzeit aufgrund mangelnder Praxistests nicht erkennen. 

Raymarine_CP-DV_Spiegelheckgeber

 

Aus dem Ur-Dragonfly 5.7 wird Dragonfly 6

Dragonfly_alt

Die Modelle Dragonfly 6 (vormals der Ur-Dragonfly mit 5,7" Bildschirm) sowie der Dragonfly 7 werden aus dem Programm genommen. Das 7" Modell wird wie folgt aufgewertet:

Dragonfly 7 Pro neu in 2016

Das Flagschiff der Dragonfly Serie, der Raymarine Dragonfly 7 kommt im Jahr 2016 ebenfalls neu. 

Überblick
Bezeichnung Dragonfly 7 PRO
Bild

Dragonfly_5pro-logo

df7pro-lineup

Bildschirmgröße 7.0 inch
Auflösung 800 x 480 Pixel
Artikel Nr. 

E70320
E70320-CEUR
E70320-EU

Funktionen
Fishfinder DownVision check_ja
FishFinder CHIRP check_ja
GPS Kartenplotter check_ja
Eingebautes WiFi check_ja

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.