EFOY und MASTERVOLT Energiesysteme bei LEPPER marine

SFC Energy (EFOY) und Mastervolt erarbeiten gemeinsam integrierte Energielösun-gen

 

• Integrierte Energielösungen mit EFOY COMFORT Brennstoffzelle als Stromerzeuger kombiniert mit Mastervolt Stromwandler und -speicher-, Photovoltaik- und Steuerungssystemen von Mastervolt 
• Intelligente Energiesysteme steigern die Gesamteffizienz und verlängern die Autarkie in netzfernen Anwendungen 
• Systeme werden zunächst in den europäischen Freizeitmärkten einge-führt; Industrieanwendungen folgen

Brunnthal/München, Deutschland, 12. Juli 2013 – Die SFC Energy AG, Technologie- und Marktführer für portable, mobile und netzferne Stromerzeu-gung und -verteilung, hat eine Kooperationsvereinbarung mit Mastervolt International BV, Amsterdam, führender internationaler Anbieter von Marine-, Automobil- und Solarenenergielösungen, geschlossen. Im Rahmen ihrer Zusammenarbeit werden SFC Energy und Mastervolt über die Kombinationsmöglichkeiten ihrer beiden Technologien und die damit verbun-denen Vorteile für den Anwender informieren.

Für Marine- und Freizeitanwendungen werden zwei Energielösungen angebo-ten: Die erste Lösung kombiniert eine EFOY COMFORT 140 Brennstoffzelle mit einem Mastervolt Mass Combi 12V/2000W-100 System und einer 200 Ah-Gelbatterie. In der zweiten Lösung kommt die EFOY COMFORT 210 mit einem Mastervolt Mass Combi 12V/2000W-100 System und einer neuen Lithium-Ionen 5 kWh-Batterie zum Einsatz. Beide Energielösungen bieten dem Kunden signifikante Effizienzverbesserungen durch die intelligente Steuerung der Brennstoffzelle sowie der Solarmodule, die gemeinsam den Strom erzeugen. Sowohl Brennstoffzelle als auch Solarpanele erweitern die Bandbreite der Batterielösungen von Mastervolt und ermöglichen noch längeren Einsatz fern der Steckdose.

„Immer und überall leiser, verlässlicher, umweltfreundlicher Strom - das wird jetzt noch einfacher für Boots- und Reisemobilbesitzer in ganz Europa“, sagt Hans van Nikkelen Kuijper, CEO von Mastervolt International. „Wir bringen in dieser Zusammenarbeit mit Marktführer Mastervolt die bewährte Stromerzeugungskompetenz von SFC Energy in die hochqualitativen Elektrotechniklösungen von Mastervolt für Marine- und Automo-bilanwendungen“, sagt Dr. Peter Podesser, CEO von SFC Energy.

Im nächsten Schritt planen SFC Energy und Mastervolt weitere innovative netzferne Stromversorgungslösungen mit EFOY Pro Brennstoffzellen von SFC Energy und Batterielösungen von Mastervolt für den Einsatz in anspruchsvollen Industrieanwendungen.

LEPPER marine arbeitet mit beiden Herstellern seit Jahren erfolgreich zusammen und freut sich seinen Kunden die Produkte beider Hersteller aus einer Hand liefern zu können. 

Weitere Informationen zu den EFOY COMFORT Brennstoffzellen unter www.efoy-comfort.com und zu den EFOY Pro Brennstoffzellen unter www.efoy-pro.com

EFOY-Mastervolt Basic System

efoy-mv_basic_de           

EFOY-Mastervolt Basic System (Download als jpg)

Das EFOY-Mastervolt Basic System besteht aus einem Mass Combi 12/2000-100 (Ladegerät/Wechselrichter), einer Gel-Batterie 12V/200Ah, einem Überwachungssystem und einer EFOY COMFORT 140 Brennstoffzelle. Dieser Systemtyp verbessert den Komfort auf einem Boot oder in einem Wohnmobil in vielerlei Hinsicht.

Wie in der Energiebilanz dargestellt, ist das System so aufgebaut, dass es mehr Energie erzeugen kann, als verbraucht wird. Dies ist auch dann noch der Fall, wenn die Solarpanele mangels Sonnenlicht nur eine begrenzte Menge Energie erzeugen. Mit einer M10 Tankpatrone ist das Basic System im Sommer einige Monate und im Winter mindestens einige Wochen autark. Im Hinblick auf die Lebensdauer der Gel-Batterie wird empfohlen, regelmäßig unter Verwendung der Ladefunktion des Mass Combi, einen vollständigen Ladezyklus zu durchlaufen. Dies verlängert die Lebensdauer der Batterie.

Vollständigen Überblick über das Efoy-Mastervolt Basic System

• 36012005         Mass Combi 12/2000
• 64002000         Gel-Batterie MVG 12/200
• 77020100         MasterShunt 500
• 77020200         DC Distribution 500
• 77010305         MasterView Easy
• 131802000       Solar ChargeMaster SCM-N 20
• 77030500         Potenzialfreier Kontakt
• 77030475         MasterBus Combi Interface
• 77032100         EFOY-Mastervolt-Kabel
• 151000211       EFOY COMFORT 140 Set
• 150905008       EFOY Tankpatrone M10


ENERGIEBILANZ 

 Beschreibung Spannung
(V)
Leistung 
(W)
Verbrauch 
(Min.)
Energiebedarf
(kWh)
 Beleuchtung 12 30 180 0.09
 Musikanlage 12 40 60 0.04
 Wasserpumpe 12 70 30 0.04
 Fernseher 230 80 120 0.16
 Kaffeemaschine 230 1400 10 0.23
 Mikrowelle/Ofen 230 1200 10 0.20
 Haartrockner 230 1800 5 0.15
 Laptop 230 75 60 0.08
 Staubsauger 230 1000 10 0.17
 Täglicher Verbrauch 1.15 kWh
 Täglicher Ertrag Solar ChargeMaster (1) 0.92 kWh
 Täglicher Ertrag EFOY COMFORT 140 (2) 1.50  kWh
 Batteriekapazität MVG 12/200 (3) 1.20 kWh
 Kapazität EFOY Tankpatrone M10 11.10 kWh


1) Solar Chargemaster mit zwei 110 Wp PV-Panels während der Periode Mai bis August mit 6 Stunden Sonnenlicht pro Tag; einschließlich Temperaturkorrektur.

2) Durchschnittliche Energieproduktion der EFOY COMFORT 140 in 24 Stunden/ganzjährig.                          

3) Die effektive Batteriekapazität basiert auf 50% Entladung oder Entladungstiefe.

EFOY-Mastervolt Advanced System

efoy-mv_advanced_de

EFOY-Mastervolt Advanced System (Download als jpg)                

Das EFOY-Mastervolt Advanced System besteht aus einem Mass Combi 12/2000-100 (Ladegerät/Wechselrichter), einer MLI Ultra 12V/2500Wh Lithium-Ionen-Batterie (LiFePO4), einem Überwachungssystem und einer EFOY COMFORT 210 Brennstoffzelle. Dieser Systemtyp verbessert den Komfort auf einem Boot oder in einem Wohnmobil in vielerlei Hinsicht und liefert mehr Energie als verbraucht wird. Besonders wenn das System zur Versorgung von Geräten mit hohem Stromverbrauch, wie zum Beispiel einem Kühlschrank, verwendet wird, bietet die Kombination aus einer MLI Ultra Lithium-Ionen-Batterie und einer EFOY COMFORT 210 Brennstoffzelle verbesserte Leistung und Kapazität.

 

Wie in der Energiebilanz dargestellt, ist das System so aufgebaut, dass es mehr Energie erzeugen kann, als verwendet wird. Durch die Integration der Brennstoffzelle ist dies auch dann noch der Fall, wenn die Solarpanele mangels Sonnenlicht keine Energie produzieren. Mit einer M10 Tankpatrone ist das Advanced System während des Sommers einige Wochen und während des Winters mindestens eine Woche autark. Zur schnellen Aufladung der Lithium-Ionen-Batterie wird empfohlen die Ladefunktion des Mass Combi zu verwenden. Da es sich nicht negativ auswirkt, wenn eine Lithium-Ionen-Batterie entladen ist, ist das Aufladen mit Brennstoffzelle oder Solarpanel ebenfalls ausreichend.

Vollständigen Überblick über das Efoy-Mastervolt Advanced System

• 36012005         Mass Combi 12/2000
• 66012500         Lithium Ion MLI Ultra 12/2500
• 77020200         DC Distribution 500
• 79007700         Kipprelais 12V/500A
• 77010305         MasterView Easy
• 131802000       Solar ChargeMaster SCM-N 20
• 77030500         Potenzialfreier Kontakt
• 77030475         MasterBus Combi Interface
• 77032100         EFOY-Mastervolt-Kabel
• 151000212       EFOY COMFORT 210 Set
• 150905008       EFOY Tankpatrone M10

 

ENERGIEBILANZ 

 Beschreibung Spannung
(V)
Leistung 
(W)
Verbrauch 
(Min.)
Energiebedarf
(kWh)
 Beleuchtung 12 30 180 0.09
 Musikanlage 12 40 60 0.04
 Wasserpumpe 12 70 30 0.04
 Kühlschrank 12 50 1440 1.20
 Fernseher 230 80 120 0.16
 Kaffeemaschine 230 1400 10 0.23
 Mikrowelle/Ofen 230 1200 10 0.20
 Haartrockner 230 1800 5 0.15
 Laptop 230 75 60 0.08
 Staubsauger 230 1000 10 0.17
 Täglicher Verbrauch 2.35 kWh
 Täglicher Ertrag Solar ChargeMaster (1) 0.92 kWh
 Täglicher Ertrag EFOY COMFORT 210 (2) 2.20 kWh
 Batteriekapazität MLI 12/2500 (3) 2.00 kWh
 Kapazität EFOY Tankpatrone M10 11.10 kWh


1) Solar Chargemaster mit zwei 110Wp PV-Panels während der Periode Mai bis August mit 6 Stunden Sonnenlicht pro Tag; einschließlich Temperaturkorrektur.

2) Durchschnittliche Energieproduktion von EFOY COMFORT 210 in 24 Stunden/ganzjährig.

3) Die effektive Batteriekapazität basiert auf 80% Entladung oder Entladungstiefe.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.